Skigymnastik
    Funktionelle Skigymnastik ab 14. Oktober 19 Montag, 20.00 – 21.00 Uhr in der Sporthalle der Walluftalschule         Das    Ganzkörpertraining    umfasst    Übungen,    die    zur    Verbesserung    der    Kraftausdauer (speziell   der   Beine),   der   Haltekraft   des   Rumpfes   und   der   muskulären   Gesamt-koordination dienen.      Durch      Imitationsübungen      aus      dem      Bereich      des      Skifahrens            sollen sportartspezifische   Bewegungen   und   Haltungen   korrekt   bzw.   funktionell   gemacht   werden. Die    Sensibilisierung    für    Muskelanspannung    und    Muskel-entspannung    ermöglicht    ein effektiveres    und    ökonomisches    Sporttreiben.    Muskuläre    Dysbalancen    können    durch Kräftigung    der    abgeschwächten    Muskulatur    oder    Dehnung    der    verkürzten    Muskeln teilweise   auch   wieder   ausgeglichen   werden.Rücken   und   Gelenke   schonende   Haltungen oder     Bewegungstechniken     sollen     auch     erprobt     werden,     um     Problemen     durch Fehlbelastung   und   Verschleiß   vorzubeugen.Stretching   und   Entspannungsphasen   runden die Übungseinheiten ab und sorgen für ein lockeres „Cool down“. Musik   wird   je   nach   Übungsschwerpunkt   mal   zur   Motivation,   mal   zur   Rhythmusschulung oder auch zur Entspannung eingesetzt. Voraussetzung:  Hallensportschuhe, Handtuch als Unterlage
© 2018 - Turn- und Sportverein Walluf e.V.
Skigymnastik
    Funktionelle Skigymnastik ab 14. Oktober 19 Montag, 20.00 – 21.00 Uhr in der Sporthalle der Walluftalschule          Das     Ganzkörpertraining     umfasst     Übungen,     die     zur Verbesserung    der    Kraftausdauer    (speziell    der    Beine),    der Haltekraft     des     Rumpfes     und     der     muskulären     Gesamt- koordination     dienen.     Durch     Imitationsübungen     aus     dem Bereich      des      Skifahrens            sollen      sportartspezifische Bewegungen   und   Haltungen   korrekt   bzw.   funktionell   gemacht werden.    Die    Sensibilisierung    für    Muskelanspannung    und Muskel-entspannung      ermöglicht      ein      effektiveres      und ökonomisches   Sporttreiben.   Muskuläre   Dysbalancen   können durch     Kräftigung     der     abgeschwächten     Muskulatur     oder Dehnung    der    verkürzten    Muskeln    teilweise    auch    wieder ausgeglichen     werden.Rücken     und     Gelenke     schonende Haltungen    oder    Bewegungstechniken    sollen    auch    erprobt werden,   um   Problemen   durch   Fehlbelastung   und   Verschleiß vorzubeugen.Stretching    und    Entspannungsphasen    runden die   Übungseinheiten   ab   und   sorgen   für   ein   lockeres   „Cool down“. Musik   wird   je   nach   Übungsschwerpunkt   mal   zur   Motivation, mal    zur    Rhythmusschulung    oder    auch    zur    Entspannung eingesetzt. Voraussetzung:  Hallensportschuhe, Handtuch als Unterlage
© Turn- und Sportverein Walluf e.V.
Startseite Startseite